Aktuelle und abgeschlossene Spendenaktionen

Oh Schreck …. er ist weg! Wenn der Griff zum Geldbeutel ins Leer geht, wird einem meist erst mal ganz anders. Verlegt? Verloren? Gestohlen?

Wer im Bus unterwegs war, sollte sein Glück unbedingt beim ESWE-Verkehr-Fundbüro versuchen. Dort wird alles aufbewahrt, was in Bussen und in Haltestellenbereichen aufgefunden oder abgegeben wurde. Und das passiert gar nicht so selten, wie man meint. Es gibt also viele ehrliche Finder!

Oft werden Fundstücke aber gar nicht abgeholt und so fristen Geldbeutel, Bargeldfunde etc. ein trauriges Dasein in den Regalen. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen werden die Geldbeträge einem guten Zweck gespendet und so konnte sich „upstairs – die Anlaufstelle für junge Menschen in Not“ über den Betrag von 500 Euro freuen.

Holger Elze, Kaufmännischer Prokurist/Geschäftsbereichsleitung Rechnungswesen & Vertrieb überbrachte die gute Nachricht persönlich bei einem Besuch im Projekt-Wohnmobil. Vielen Dank für den Besuch und das tolle Engagement.

Weitere Aktionen

Während ihres zauberhaften jährlichen Weihnachtsmarktes sammelten die Mitarbeiter des Ministeriums über 1.000 Euro junge Menschen in Not.


Mit 157 liebevoll verpackten Weihnachtsgeschenken bereiten Globus und seine großzügigen Kunden Kindern und Jugendlichen echte Glückmomente.


Jeden Monat verzichten die teilnehmenden Mitarbeiter des Finanzdienstleisters ALH Gruppe - Alte Leipziger - freiwillig auf die Centbeträge ihrer Gehaltsabrechnungen, um diese sozialen Projekten und Initiativen zu spenden. Besonders schön: Die Unternehmensleitung verdoppelt anschließend den Betrag.


Weihnachten ist das Fest der Freude und ganz besonders groß ist diese durch die Wunschbaumaktion im Hessischen Ministerium der Finanzen für ambulant betreute Kinder in der EVIM Jugendhilfe.