Aktuelle und abgeschlossene Spendenaktionen

Foto (EVIM) v.l.n.r.: Dieter Nühlen (EVIM Fundraising), Theresa Saup (EVIM Bildung), Waltraud Schuster (EVIM Bildung), Torsten Rudloff (EVIM Bildung), Heidemarie Scharf (Soroptimist International, Club Wiesbaden)

Großartige Initiative! Im Rahmen einer Kulturveranstaltung sammelten die Soroptimistinnen erneut Geld für ein MINT-Bildungsprojekt für Junge Mädchen. Die Präsidentin des Soroptimist International Club Wiesbaden überreichte den Scheck an EVIM.

Goethe, Gemälde und guter Wein – so hätte das Thema der wunderbaren Veranstaltung in Heidemarie Scharf’s Nordenstadter Hofreite lauten können, in deren Rahmen insgesamt 1.200 Euro für die SfKbR gesammelt wurden. Die Veranstaltung umfasste eine Lesung mit kurzweiligen und erheiternden Zitaten aus Goethes Werken, die Verkostung von Rheingauer Weinen und die Präsentation von Gemälden einer jungen Künstlerin.

Am 19. Juli 2023 konnte das EVIM-Team den Scheck von Frau Scharf, der Präsidentin des Soroptimist International (SI), Club Wiesbaden, entgegennehmen. Die Scheckübergabe fand auf dem Gelände der EVIM Schule am Geisberg statt und bot die Gelegenheit, neben einem Lernmobil auch ein Kitamobil vorzustellen.

Bei dem Treffen fand ein reger Austausch statt, an dem auch der ehemalige Geschäftsführer der EVIM Bildung und Schulleiter der Schule am Geisberg, Gerhard Kopplow, teilnahm und eindrucksvoll über den Start und die weitere Entwicklung der SfKbR berichtete.

Das gesammelte Geld soll erneut für ein Bildungsprojekt verwendet werden, dieses Mal für ein MINT-Projekt für junge Mädchen. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Ziel des Projekts ist es, den jungen Mädchen zu helfen, ihre Talente in diesen Bereichen zu stärken und ihnen somit gleiche Verwirklichungschancen zu ermöglichen. EVIM bedankt sich sehr herzlich für diese wunderbare Unterstützung durch den Soroptimist International Club Wiesbaden.

 

ich möchte auch helfen

Weitere Aktionen

Während ihres zauberhaften jährlichen Weihnachtsmarktes sammelten die Mitarbeiter des Ministeriums über 1.000 Euro junge Menschen in Not.


Mit 157 liebevoll verpackten Weihnachtsgeschenken bereiten Globus und seine großzügigen Kunden Kindern und Jugendlichen echte Glückmomente.


Jeden Monat verzichten die teilnehmenden Mitarbeiter des Finanzdienstleisters ALH Gruppe - Alte Leipziger - freiwillig auf die Centbeträge ihrer Gehaltsabrechnungen, um diese sozialen Projekten und Initiativen zu spenden. Besonders schön: Die Unternehmensleitung verdoppelt anschließend den Betrag.


Weihnachten ist das Fest der Freude und ganz besonders groß ist diese durch die Wunschbaumaktion im Hessischen Ministerium der Finanzen für ambulant betreute Kinder in der EVIM Jugendhilfe.