Aktuelle und abgeschlossene Aktionen

Foto (evim) (v.l.n.r.): Claudia Grilletta (Jugendhilfe), Dr. Johann Christian Meier, Cordula Simmons (beide Else-Schütz Stiftung), Truc-Quynh Vo (Jugendhilfe), Klaus Friedrich (Leitung EVIM Jugendhilfe), Patrick Lahr (Regionalleitung EVIM Jugendhilfe)

Die Stiftung hat das Projekt „upstairs“ Ende letzten Jahres mit einer Spende von 40.000 Euro unterstützt und in diesem Jahr bereits 22.000 Euro dem Fachbereich Jugendhilfe für die Anschaffung von Hardware gespendelt. EVIM sagt herzlich Danke für diese wirkungsvolle Unterstützung!

Bei einem rund zweistündigen, informativen Austausch mit dem Projekteam und der Leitung der EVIM Jugendhilfe informierten sich beide Repräsentanten intensiv über die Vielfalt der Aufgaben, den großen Unterstützungsbedarf der jungen Menschen, die upstairs aufsuchen sowie die schwierigen Bedingungen während der Pandemie, die das upstairs-Team immer wieder vor große Herausforderungen stellt. Die Fachexpert:innen der EVIM Jugendhilfe gehen davon aus, dass der Bedarf an Hilfe für diese jungen Menschen in Not sicherlich auch in nächster Zeit weiter besteht bzw. sogar ansteigen wird. Die Else Schütz Stiftung hat das Projekt „upstairs“ Ende letzten Jahres mit einer Spende von 40.000 Euro unterstützt und in diesem Jahr bereits 22.000 Euro gespendet für die Anschaffung von Hardware im Fachbereich. EVIM sagt herzlich DANKE für diese wirkungsvolle Unterstützung!

Weitere Aktionen

Im Rahmen einer Projektabschlussparty im Innenhof ihres Frankfurter Hauptsitzes hat die Deutsche WertpapierService Bank AG (dwpbank) gezeigt, dass ihr soziales Engagement ein hohes Anliegen ist. Anstelle eines Projektpräsentes war man sich einig, dafür lieber EVIM einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 € zu übergeben. Dieses Geld soll dafür eingesetzt werden, geflüchtete Kinder aus der Ukraine zu unterstützen. Ein herzliches Danke für diese wunderbare Idee!


Unter dem Motto „Schlendern, Stöbern & Gutes tun“ organisierten zwei Klassen der Veranstaltungskaufleute der Friedrich-List-Schule im Mai einen Charity-Flohmarkt im Kulturpark des Schlachthofs Wiesbaden. Das Projektteam von „upstairs“ dankte nun den Schüler:innen sehr herzlich für ihre Kreativität und ihr soziales Engagement.


Die Stiftung hat das Projekt „upstairs“ Ende letzten Jahres mit einer Spende von 40.000 Euro unterstützt und in diesem Jahr bereits 22.000 Euro dem Fachbereich Jugendhilfe für die Anschaffung von Hardware gespendelt. EVIM sagt herzlich Danke für diese wirkungsvolle Unterstützung!


Dieses finanzielle Engagement ist mehr als beachtlich: Die "Eheleute-Horn-Stiftung" hat in den vergangenen Jahren das EVIM-Seniorenzentrum Hattersheim mit 66.000 Euro gefördert.