Aktuelle und abgeschlossene Spendenaktionen

Auch in diesem Jahr hat sich es sich John Adam, Teamleiter Werbung, des Globus in Wiesbaden-Nordenstadt, nicht nehmen lassen, wieder eine Wunschbaumaktion zu initiieren.

Gelungene Wunschbaumaktion für Kinder und Jugendliche der EVIM Jugendhilfe

Auch in diesem Jahr hat sich es sich John Adam, Teamleiter Werbung, des Globus in Wiesbaden-Nordenstadt, nicht nehmen lassen, wieder eine Wunschbaumaktion zu initiieren. Kinder und Jugendliche, die von der EVIM Jugendhilfe ambulant oder stationär betreut werden, hatten in den Wochen vor Weihnachten ihre Wünsche wieder auf liebevoll verzierte Karten notiert. Die Kunden:Innen konnten diese Wünsche vom Baum nehmen und das entsprechende Geschenk kaufen und spenden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Globus haben Präsente auch noch zauberhaft verpackt. Einige Tage vor Weihnachten konnte Patrick Lahr (EVIM Jugendhilfe, Regionalleitung Wiesbaden) nun einen Riesenberg an wunderbaren Geschenken abholen, die dann an die Kinder und Jugendlichen verteilt wurden. EVIM bedankt sich herzlich für diese Herzensaktion bei allen Kund:Innen und Mitarbeiter:Innen!

Weitere Aktionen

Auch in diesem Jahr hat sich es sich John Adam, Teamleiter Werbung, des Globus in Wiesbaden-Nordenstadt, nicht nehmen lassen, wieder eine Wunschbaumaktion zu initiieren.


Die Deutsche Post und die EVIM Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH feierten vor einigen Tagen ein sehr erfolgreiches gemeinsames Partnerschaftsprojekt. Bereits seit dem 3. Dezember 2018 betreibt die EVIM Behindertenhilfe in der ehemaligen Pförtnerloge der Schokoladenfabrik Sarotti eine Postfiliale.


Die Präsidentin der Soroptimist International (SI), Club Wiesbaden, Heidemarie Scharf sowie die Krimiautorin Petra Spielberg besuchten in dieser Woche eines der Lernmobile der Schule für Kinder beruflich Reisender (SfKbR) auf dem Geisberg in Wiesbaden. Verbunden war dieser Besuch mit einer Scheckübergabe an Schulleiter Torsten Rudloff.


Zu einem spontanen Besuch hatten sich Antonia und Joshua Sesterhenn vor einigen Wochen bei „upstairs“ eingefunden. Stellvertretend für das Hotel Ambrosia hatten die beiden Kinder der Inhaber Silvia und Andreas Sesterhenn dann auch eine wunderbare Überraschung im Gepäck.