Aktuelle und abgeschlossene Aktionen

Bereits eine Tradition in Auringen - der lebendige Adventskalender.

Adventszeit in Auringen, vor den Toren Wiesbadens. Es ist schon dunkel .....Menschen treten aus Ihren Häusern und machen sich auf den Weg. Plötzlich hört man fröhliche Stimmen...sieht Kerzenschein .. und ist beim lebendigen Adventskalender angekommen.

Fast jeden Abend versammelt sich die Gemeinde vor einem anderen Haus. Die Familien haben ein Fenster, den Vorgarten oder ihren Hof vorweihnachtlich geschmückt und beleuchtet. Die Pfarrerin der Gemeinde, Beatrix Ackermann, kommt mit einem ganzen Stapel weihnachtlicher Liedtexte um die Ecke, die Gitarre über der Schulter. Gemeinsam werden klassische und moderne Lieder gesungen ... weihnachtliche Stimmung ist deutlich spürbar.

Danach steht man noch ein bisschen zusammen, trinkt einen Tee ... manchmal gibt es sogar eine warme Suppe. Bevor es auf den Heimweg geht, wird der Spendenengel "gefüttert", denn die Gemeinde denkt auch an die, denen es nicht so gut geht.

In diesem Jahr konnte sich upstairs über 515 Euro freuen. Vielen herzlichen Dank an die engagierten Auringer!

Weitere Aktionen

Eine schöne Idee hatte Manfred Purps, ehemaliger Vorstand der SOKA-Bau Wiesbaden, anlässlich seiner Verabschiedung in den Ruhestand. Anstelle von Geschenken, wie sonst üblich, bat er um Spenden, damit jungen Menschen, die in Not geraten sind, schnell und unbürokratisch geholfen werden kann.


Im Rahmen einer Projektabschlussparty im Innenhof ihres Frankfurter Hauptsitzes hat die Deutsche WertpapierService Bank AG (dwpbank) gezeigt, dass ihr soziales Engagement ein hohes Anliegen ist. Anstelle eines Projektpräsentes war man sich einig, dafür lieber EVIM einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 € zu übergeben. Dieses Geld soll dafür eingesetzt werden, geflüchtete Kinder aus der Ukraine zu unterstützen. Ein herzliches Danke für diese wunderbare Idee!


Unter dem Motto „Schlendern, Stöbern & Gutes tun“ organisierten zwei Klassen der Veranstaltungskaufleute der Friedrich-List-Schule im Mai einen Charity-Flohmarkt im Kulturpark des Schlachthofs Wiesbaden. Das Projektteam von „upstairs“ dankte nun den Schüler:innen sehr herzlich für ihre Kreativität und ihr soziales Engagement.


Die Stiftung hat das Projekt „upstairs“ Ende letzten Jahres mit einer Spende von 40.000 Euro unterstützt und in diesem Jahr bereits 22.000 Euro dem Fachbereich Jugendhilfe für die Anschaffung von Hardware gespendelt. EVIM sagt herzlich Danke für diese wirkungsvolle Unterstützung!