Aktuelle und abgeschlossene Spendenaktionen

Traditionsreicher Bridgeclub Wiesbaden-Taunusstein spendet 1.125 Euro

Bereits seit 45 Jahren besteht der Bridgeclub Wiesbaden-Taunusstein. Wöchentlich treffen sich die Mitglieder zum Turnier. Seit 10 Jahren gibt es die schöne Tradition des  Weihnachtsturniers in der Adventszeit. Ebenfalls eine schöne Tradition: Die Einnahmen dieses Turniers werden einer sozialen Einrichtung in der Region zur Verfügung gestellt.  Bridge ist ein auf der ganzen Welt bekanntes und beliebtes Kartenspiel, mit Anhängern quer durch alle Altersgruppen.

Am Weihnachtsturnier 2019 nahmen 64 Mitglieder teil und erspielten 1.125 Euro für das Projekt „upstairs – die Anlaufstelle für junge Menschen in Not“. Vielen herzlichen Dank allen Beteiligten und allzeit gute Karten!

 

Weitere Aktionen

Auch in diesem Jahr hat sich es sich John Adam, Teamleiter Werbung, des Globus in Wiesbaden-Nordenstadt, nicht nehmen lassen, wieder eine Wunschbaumaktion zu initiieren.


Die Deutsche Post und die EVIM Gemeinnützige Behindertenhilfe GmbH feierten vor einigen Tagen ein sehr erfolgreiches gemeinsames Partnerschaftsprojekt. Bereits seit dem 3. Dezember 2018 betreibt die EVIM Behindertenhilfe in der ehemaligen Pförtnerloge der Schokoladenfabrik Sarotti eine Postfiliale.


Die Präsidentin der Soroptimist International (SI), Club Wiesbaden, Heidemarie Scharf sowie die Krimiautorin Petra Spielberg besuchten in dieser Woche eines der Lernmobile der Schule für Kinder beruflich Reisender (SfKbR) auf dem Geisberg in Wiesbaden. Verbunden war dieser Besuch mit einer Scheckübergabe an Schulleiter Torsten Rudloff.


Zu einem spontanen Besuch hatten sich Antonia und Joshua Sesterhenn vor einigen Wochen bei „upstairs“ eingefunden. Stellvertretend für das Hotel Ambrosia hatten die beiden Kinder der Inhaber Silvia und Andreas Sesterhenn dann auch eine wunderbare Überraschung im Gepäck.